Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines & Geltungsbereich

1. Die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt für alle Rechtsbeziehungen, die bei Bestellungen auf www.samsuncymbals.de zwischen

Samsun Cymbals Deutschland
Lars Müller & Dirk Törppe GbR
Birnbaumweg 6
08529 Plauen
E-Mail: info@samsuncymbals.de

und dem Kunden zustande kommen. Es gilt die jeweilige Fassung der AGB zum Zeitpunkt der Bestellung.

2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

3. Samsun Cymbals Deutschland vertreibt handgefertigte Becken. Aufgrund der nicht-maschinellen Fertigung können die Produkte klangliche und optische Streuungen aufweisen

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

1. Die Präsentation der Waren auf den genannten Webseiten stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung über das Kontaktformular ein Angebot abzugeben.

2. Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

3. Samsun Cymbals Deutschland bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch Samsun Cymbals Deutschland dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung bei Samsun Cymbals Deutschland eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung. Die Bestätigungs-E-Mail enthält das geltende Widerrufsrecht.

§ 3 Zahlungsbedingungen

1. Alle Preise auf der Webseite www.samsuncymbals.de enthalten, wenn nicht explizit angegeben, die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer von 19%. Verpackungs- und Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten und richten sich nach Versandgewicht und Bestimmungsland. Im Falle von Preisänderungen gilt der Preis zur Zeit der Bestellung des Kunden. Zeitlich befristete Sonderaktionen werden als solche von uns deutlich deklariert und gelten nur solange der Vorrat reicht.

2. Die Bezahlung durch den Kunden erfolgt per Vorkasse durch Überweisung auf das in der Annahmeerklärung genannte Konto. Ab der dritten Bestellung ist die Lieferung auf Rechnung möglich.

3. Samsun Cymbals Deutschland behält sich die Ablehnung von Schecks oder anderen, nicht in der AGB aufgeführten Zahlungsmitteln vor.

4. Im Falle von Zahlungsverzug fallen Mahnkosten von 3€ bei der ersten Mahnung und 5€ bei der zweiten Mahnung an. Samsun Cymbals Deutschland behält sich zudem vor, nachweislich entstandene Verzugsschäden geltend zu machen.

5. Falls der Käufer innerhalb der gültigen Frist Widerruf einlegt, erstattet Samsun Cymbals Deutschland innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der rückgesendeten Ware den Kaufbetrag zurück, falls diese keine durch den Käufer verursachten Mängel aufweist.

§ 4 Lieferbedingungen

1. Lieferfristen, die von Samsun Cymbals Deutschland mitgeteilt werden, sind unverbindlich.

2. Sind Produkte vorrübergehend nicht verfügbar und müssen erst bestellt werden, behält sich Samsun Cymbals Deutschland vor, Teillieferungen durchzuführen. Dabei entstehen für den Kunden keine Zusatzkosten. Muss ein Produkt bestellt werden, können die Lieferzeiten bis zu 8 Wochen betragen. Ist das Produkt auf Lager, wird es innerhalb von 7-10 Werktagen ab Zahlungseingang geliefert

3. Im Falle von endgültiger Nicht-Verfügbarkeit eines Produktes nach Vertragsschluss, kann Samsun Cymbals Deutschland nach den Vorschriften des BGB vom Vertrag zurücktreten. Samsun Cymbals Deutschland informiert den Verkäufer unverzüglich über die endgültige Nicht-Verfügbarkeit des Produkts. Bereits erbrachte Gegenleistungen durch den Käufer werden zurückerstattet oder bei einer erneuten Bestellung eines anderen Produktes gutgeschrieben. Sämtliche anderen Ansprüche des Käufers aufgrund der endgültigen Nicht-Verfügbarkeit gelten als ausgeschlossen

4. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Kunden über, wenn Samsun Cymbals Deutschland oder deren Erfüllungsgehilfen die gekaufte Ware dem Transportunternehmen oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person ausgeliefert haben.

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung erst mit Übergabe an den Kunden auf den Kunden über. Mit Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr auf den Kunden über.

5. Der Verkäufer hat die Verpflichtung, die gelieferte Ware sofort bei Entgegennahme auf Transport-Schäden zu überprüfen und diese umgehend Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland zu melden Schäden an der Versandverpackung und dem Inhalt sind sofort vom Kunden durch den Zusteller schriftlich bescheinigen zu lassen.

6. Im Falle von höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Feuer, Streiks beim Beförderungsunternehmen, etc.) oder anderen nicht-beeinflussbaren Umständen, steht Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland zu, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten ohne dass für den Kunde Schadensersatzanspruch entsteht

Der Käufer kann nur Schadensansprüche gegenüber Samsun Cymbals Deutschland geltend machen, wenn ein Fall von vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Nichterfüllung des Kaufvertrags vorliegt

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises im Eigentum von Samsun Cymbals Deutschland.

§ 6 Fälligkeit

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss spätestens innerhalb von 14 Tagen fällig.

§ 7 Gewährleistung & Garantie

1. Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland gilt die Regelung in § 9 dieser AGB.

2. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Produkten 2 Jahre, bei gebrauchtem 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen und bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat Samsun Cymbals Deutschland dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt ebenfalls nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch Samsun Cymbals Deutschland, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Verjährung etwaiger Rückgriffsansprüche von Unternehmen gegenüber Samsun Cymbals Deutschland richten sich nach den für Rückgriffsansprüche geltende Regelungen des §479 BGB

3. Unter folgenden Umständen kann der Anspruch auf Gewährleistung verweigert werden:

(1) Es liegt keine Rechnung vor, mit der das Kaufdatum belegt werden kann

(2) Es sind deutlich Dellen, Kratzer oder Beulen erkennbar, die auf eine unsachgemäße Behandlung (falsche Stickwahl, ungeschützter Transport, Sturz auf den Boden, etc.) hinweisen

(3) Das Becken wurde vom Eigentümer oder einem nicht autorisierten Handwerker modifiziert

(4) Dem Becken fehlen ausgebrochene Stücke oder es wurden Löcher gebohrt, um Risse aufzuhalten

(5) Das Becken weißt ein deutliches Keyhole auf oder ist am Loch eingerissen

(6) Oxidationsspuren, die auf zu feuchte Lagerung oder Verwendung ungeeigneter Putzmittel hinweisen

(7) Durch längeres Weiterspielen eines beschädigten Beckens nach Feststellung der Beschädigung, da bei Rissen die Begutachtung der Beschädigung nur möglich ist, wenn sich diese noch im Anfangsstadium befinden.

4. Über die geetzliche Mängelgewährleistung hinaus bietet Samsun Cymbals Deutschland zwei Jahre Garantie für fakrikationsbedingte Mängel.

§ 8 Widerrufsrecht

Für alle im Wege des Fernabsatzes geschlossene Kaufverträge zwischen Samsun Cymbals Deutschland und dem Käufer besteht das hierfür vorgesehene Widerrufsrecht des Käufers.

Das Widerrufsrecht besteht bei Abschluss eines Kaufvertrages im Wege des Fernabsatzes dann nicht, wenn die Produkte den Anforderungen des Käufers entsprechend angefertigt werden (sogenannte „Custom-Anfertigungen“).

§ 9 Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland
Lars Müller & Dirk Törppe GbR
Birnbaumweg 6
08529 Plauen
E-Mail: info@samsuncymbals.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf Wertersatz leisten . Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt (z.B. im Falle der Becken: nur mit Handschuhen oder fettfreien Händen anfassen, um Abdrücke zu vermeiden, keine farbige Sticks verwenden, um Stickspuren zu vermeiden). Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei und es wird Ihnen ein entsprechender Rückversandschein zugeschickt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 10 Haftungsausschluss

1. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

2. Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

3. Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§ 11 Rechtswahl & Gerichtsstand

1. Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz von Cube Personal-Drums / Samsun Cymbals Deutschland

§12 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: Februar 2011